pic (1).jpg


 
Das Steildach stellt die klassische und häufigste Dachform dar. Als Deckungsmaterialien stehen Dachziegel, Dachsteine, Schiefer, Faserzement- oder Wellplatten jeweils in verschiedenen Formen, Größen und Farben zur Auswahl.

Für eine solide Wärmedämmung sprechen zahlreiche Gründe:
Angefangen vom besseren Wohnklima über deutliche Heizkosten-Ersparnis bis hin zu nachhaltigem Klimaschutz. Auch wer den Lärmpegel von außen auf ein Mindestmaß reduzieren möchte, kommt an einer ordentlichen Dachdämmung nicht vorbei.
Generell unterscheidet man folgende Dämmvarianten:

Für das Bekleiden einer Hauswand sprechen mehrere Gründe. Einerseits bietet die Außenwandbekleidung einen sicheren Wetterschutz, vor allem wenn zusätzlich eine Wärmedämmung vorhanden ist. Dadurch wird das Auskühlen verhindert und es können deutlich Heizkosten gespart werden. Letzlich spielt der dekorative Charakter für Ihr Haus keine unwesentliche Rolle. Wir bieten als abdeckende Materialien Schieferplatten, Faserzementplatten, Titanzink- oder Kupferbleche wie auch Holzverkleidungen an.

Dächer und Fassaden aus Schiefer sind, nicht nur in den Schieferhochburgen "Sauerland" und "Harz", eine gebräuchliche Form der Fassadengestaltung. Auch bei uns kann man mit diesem edlen Naturprodukt die Außenhaut seines Hauses schmücken und gleichzeitig vor Wind und Wetter schützen.

© Frank Rauschenbach 2017