pic (4).jpg

Für das Bekleiden einer Hauswand sprechen mehrere Gründe. Einerseits bietet die Außenwandbekleidung einen sicheren Wetterschutz, vor allem wenn zusätzlich eine Wärmedämmung vorhanden ist. Dadurch wird das Auskühlen verhindert und es können deutlich Heizkosten gespart werden. Letzlich spielt der dekorative Charakter für Ihr Haus keine unwesentliche Rolle. Wir bieten als abdeckende Materialien Schieferplatten, Faserzementplatten, Titanzink- oder Kupferbleche wie auch Holzverkleidungen an.

Die Behaglichkeit in Innenräumen wird nicht zuletzt durch gute Wärmedämmung an den Fassaden positiv beeinflusst. Gerade bei älteren Gebäuden wurde auf Grund der knappen Geldmittel sowie der damals günstigen Energiekosten an der notwendigen Wärmedämmung gespart. Insbesondere an der Wetterseite des Gebäudes kann durch kleine Haarrisse Feuchtigkeit eindringen und zu Schimmelbildung führen. Kostbare Energie geht verloren.

Eine optimale Lösung bietet die vorgehängte und hinterlüftete Fassade. Der besondere Vorteil der Vorhangfassade ist, dass die Wärmedämmung durch eine regenabweisende Hülle vor Feuchtigkeit geschützt wird, und dass durch die gegebene Luftzirkulation zwischen Wärmedämmung und Außenhülle selbst durch Diffusion eingedrungene Feuchte leicht wieder aus der Konstruktion transportiert wird. Diese Baumaßnahme wird sich natürlich auch im Sommer bemerkbar machen. Das Raumklima wird ganzjährig spürbar verbessert.
© Frank Rauschenbach 2017